UNTERORDNUNG ... bedeutet, dass der Hund in der Lage ist, sich unterzuordnen, anzupassen an die Kommandos des Menschen bzw. ein Zusammenarbeiten von Mensch und Hund. Dafür ist ein bestimmtes Grundwissen über das Verhalten eines Hundes und  die richtige Kommunikation mit dem Hund bedeutend. Ziel ist es, dass unsere Hundeführer dies zusammen mit den Hunden, im Training für verschiedene Begleithundeprüfungen, erlernen. Vordergründig ist für uns aber ein freudiges Arbeiten und Spaß damit der Hund ein verlässlicher Begleiter im Alltag wird (nicht ein reiner „Befehlsempfänger“).
ANKLICKEN ZUM VERGRÖSSERN